Spenden statt Schenken
Hiestand & Suhr unterstützt krebskranke Kinder

Alle Jahre wieder investieren Unternehmen viel Geld in Weihnachtsgeschenke für Kunden. Hiestand & Suhr verzichtet darauf, stattdessen spendet Deutschlands führender Anbieter von Convenience-Produkten einen Geldbetrag von 10.000 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder e. V. in Freiburg. "Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende an unseren festen Spendenpartner die Entwicklung des Vereins fördern können. Die Mitarbeiter dort leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Unterstützung der krebskranken Kinder und deren Familien," sagt Steffen Göhringer, Head of Marketing von Hiestand & Suhr, bei der offiziellen Scheckübergabe.

Der Förderverein, der sich vollständig aus Spendengeldern finanziert, ist für die Unterstützung sehr dankbar: „Zur Erfüllung unserer Aufgaben sind wir auf die Unterstützung von Unternehmen und privaten Spendern angewiesen. Mit der Geldspende engagiert sich Hiestand & Suhr beispielhaft im Kampf gegen Krebs“, betont Claus Geppert, Leiter der Geschäftsstelle in Freiburg. Bereits zum dritten Mal in Folge spendet Hiestand & Suhr einen Geldbetrag an den Verein. Zudem unterstützt der Convenience-Spezialist den Verein mit Produkten bei Veranstaltungen im Elternhaus.

 

Seit 1980 kümmert sich der Verein mit einem professionellen Team während des Klinikaufenthaltes um die Familien mit einem krebskranken Kind. Die Betreuung wird von den Mitarbeitern des Elternhauses übernommen und ist sehr aufwendig. In unmittelbarer Nähe zur Kinderklinik stehen in zwei Gebäuden 37 Zimmer mit mehr als 70 Betten für Familien von erkrankten Kindern zur Verfügung. Für 2017 plant die Kinderklinik in Freiburg einen Neubau und damit auch ein größeres Elternhaus, um noch mehr krebskranke Kinder und deren Familien beherbergen zu können.

 

Außerdem finanziert der Förderverein die Kosten für zusätzliche Personalstellen auf der onkologischen Station in der Kinderklinik Freiburg, unterstützt die Anschaffung modernster Technik und die Forschung, um die Heilungschancen der jungen Patienten noch weiter zu erhöhen.

 

Hiestand & Suhr ist in Deutschland Marktführer für tiefgekühlte Convenience-Produkte. Mit über 800 Artikeln bietet der Pionier von Convenience-Backwaren ein hochwertiges Sortiment für verschiedene Zielgruppen an. Innovative Produkte und Vermarktungskonzepte, höchste Qualität, zielgruppenorientierte Serviceleistungen sowie das flächendeckende Logistik- und Distributionsnetz zählen zu seinen besonderen Stärken.

 

Weitere Informationen zur Unterstützung des Vereins unter www.helfen-hilft.de

 

 

 

Steffen Göhringer (rechts), Head of Marketing von Hiestand & Suhr, und Mandy Maier (Mitte), Communication Agent von Hiestand & Suhr, überreichten an den Leiter der Geschäftsstelle des Fördervereins für krebskranke Kinder, Claus Geppert (links), eine Spende von 10.000 Euro.

 

-> Download Pressetext